Hi ihr lieben,

unglaublich aber wahr!

Gestern in meiner 2. Stunde habe ich auf einmal so ein druecken am Zahn bekommen, doch es hatte mich nicht wirklich gestoert. Dann bis hin zur Mittagspause wurde es immer staerker und staerker. Als ich nachhause kam nach ca. 3Stunden habe ich meiner Gastmutter erzaehlt was los sei und sie meinte zu mir ich sollte zwei Schmertabletten nehmen was ich dann auch tat. Dazu habe ich dann noch ein Gefrierkissen genommen und es an meinen Backenzahn fuer einige Stunden gehaltne. Ja und als ich dann heute nach Hause kam konnte ich es einfach nicht mehr ausgehalten, also haben wir die Versicherung angrufen und zu erkunden was alles versichert ist (in Amerika gibt es einmal die normale Versicherung die normale Arztbesuche beinhaltet, doch der Zahnarzt laeuft ueber eine eigenstaendige Versicherung) ich hatte Glueck, der Zahnarztbesuch war mit inhalten. So hat Cindy mich dann zum Zahnarzt gefahren und was erfahre ich ich habe ein riesen grosses (!) Loch im Zahn und viele Entzuendungen. Dann hat er mir erklaert was momentan das beste waere und sowohl auch das guenstigste. Er sprach ueber Bohren, Reinigung und schliessung des Loches doch ich muesste dann sofort in Deutschland zum Zahnarzt. Ja ich habe mich natuerlich gewundert wieso ich dann nochmal zum Zahnarzt muesste und dann kam auch schon der Hammer! Ich habe so schlimme Entzuendungen und so ein tiefes Loch das wenn ich mich hier behandeln lassen wuerde es $1000 kosten wuerde! Die Versicherung wueder $700 bezahlen! Er hat mich dann soweit am Zahn operiert wie es ihm moeglich war und mir 6Nakose spritzen in mein Zahnfleisch gegeben. Wuenscht mir Glueck das ich morgen aufwache und keine Schmerzen habe und noch 2Wochen aushalte, denn dann kommen keine Kosten auf mich zu, ansonsten muss ich wohl frueher nachhause! Wir werden sehen...

 

17.5.07 01:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen