Meine liebe Mama,

jetzt bin ich weg, weit weg von dir meinem Zuhause, da wo ich weiss das ich dort hin gehoere! Ich werde nun bald 17Jahre und damit langsam erwachsen und diese Zeit hier in America gehoert dazu. Es ist hart denn ich weiss genau wie weit du weg bist und die chance nicht besteht zu sagen "Mama, kommst du mal" Denn ich bin hier auf mich gestellt, natuerlich lebe ich hier in einer Familie die sehr nett zu mir ist und sich um mich kuemmert! Doch ist es dasselbe wie bei uns?? Nein ist es nicht, es ist anders!

Meine liebe Mama, zuerst einmal moechte ich dir dafuer danken das du ja du(!) Mama, mir die chance geboten hast mir meinen Traum zu erfuellen und ihn somit verwirklichst hast! Du arbeitest sehr, sehr hart und versuchst wirklich uns alles recht zu machen! Na klar streiten wir uns und sind nicht immer der selben meinung! Ich als deine Tochter und du als meine Mama, ich denke da sind streitereien normal!

Doch ich moechte dir auch sagen, ich bin stolz darauf dich als meine Mama zu haben, du hast so viel in deinem Leben erreicht und uns tapfer durch unseren Pupartaeren Jahre gebracht! Und nun werden wir drei langsam Erwachsene Frauen (ok, Maja und Gina sind es schon)! Und muessen auf uns selber aufpassen und etwas aus unserem Leben machen und den richtigen weg fuer uns finden (natuerlich weiss ich das du immer hinter uns stehst das hast du mir(und auch den anderen zwei) oft genug bewiesen und auch wir stehen, egal was du tust immer hinter dir, doch es gibt dinge die muessen wir regeln wo du uns nur aufmunternde Saetze mit geben kannst!

Mama, danke fuer alles und fuer eine wundervolle Kindheit die du mir, Gina und Maja ermoeglicht hast!

Ich habe dich sehr lieb und bin wirklich sehr stolz auf dich!

Fuehle dich von mir umarmt!

Deine Tochter silva